Monatsarchiv für März 2007

Dajosch

Brief an meine Gewschwister

Liebe Easy,
lieber Ewok,
lieber Enjo,
lieber Ennox und
lieber (Sir) Elton!

Ich bin einer von euren älteren Brüdern. Momentan stolziere ich auf Zehenspitzen durch die Gegend, weil ich mich dermassen freue, dass ihr endlich da seid. Ich habe Geschwister bekommen, jupieeee! Bin ja so happy!!!! Seid herzlich Willkommen!!!!!!!! Dicker Schlabberkuss an alle.

Ich möchte mich kurz vorstellen, damit ihr gleich von Anfang an wisst, mit wem ihr es zu tun habt.

Also:
Mein Name ist Dajosch und ich werde am 26. Juni ein Jahr alt. Ich stecke im Flegelalter sagt Claudia und ich weiss immer noch nicht genau, was das ist. Jedenfalls nichts zum fressen. Meine innere und äussere Grösse ist schon beachtlich und meine Gesamterscheinung besticht durch Schönheit.

Ich bin überzeugt, dass ihr jetzt schon Traumhunde seid, jeder einzelne auf seine eigene Weise, kurzum, umwerfend süss. (Ihr seid ja meine Geschwister ;-)

Mein Leben ist seit ich auf der Welt bin wunderschön. Ich bin, so glaube ich, ein privilegierter Hund. Man liebt mich innig und ihr werdet bald einmal merken, dass das die Grundvoraussetzung für ein glückliches Leben ist.

Eines kann ich euch versichern: Die Wochen, die ihr in Golling verbringt sind kaum zu übertreffen. Ihr habt gleich 2 Mütter und einen Vater, die sich alle rührend, mit viel Wissen und enormem Arbeitsaufwand um euch kümmern, euch hegen und pflegen, euch auf euer späteres Leben optimal vorbereiten und euch lieben. Geniesst diese Zeit in vollen Zügen. So unbesorgt wird es nie mehr in euerem Leben. Kaum seid ihr etwas älter, steigen die Erwartungen der Zweibeiner, manchmal schon fast ins Uferlose. „Tu dies, aber lass das……….“ heisst es vom Morgen bis zum Abend……… nicht einmal pinkeln darf man mehr, wo es einen gerade gelüstet. Aber lernen macht enormen Spass. Ihr seid ja auch schon dabei jeden Tag etwas Neues auszuprobieren und zu entdecken.
Der Garten bei Dina und Uwe wird euch bestimmt auch so gefallen wie uns „Alten.“ Das dauert aber jetzt noch ein wenig bis ihr darin herumtollen könnt. Aber Vorfreude dürft ihr trotzdem schon haben!

Es würde mich riesig freuen, euch einmal live zu beschnuppern. Rede einmal mit Erich und Claudia und setze meinen umwerfenden Hundeblick ein. Vielleicht nützt es und sie kommen euch, selbstverständlich mit mir zusammen, besuchen. Wäre einfach toll, spitze, super, lässig, cool und wie sich Claudias Schüler ausdrücken…. geil! —-

Gehe jetzt den Hundeblick vor dem Spiegel perfektionieren.

Also, ihr entschuldigt mich…. es ist extrem wichtig…… das seht ihr sicher ein, oder?

Lasst es euch gut gehen und ärgert meine Mama nicht!

Eine dicke Umarmung und einen ebensolchen Kuss von eurem stolzen Bruder Dajosch