Monatsarchiv für August 2010

Dajosch

Ferien

Meine Lieben

Habt ihr auch Ferien, oder sind diese süssen Tage bei euch schon vorbei? Ich habe riesiges Glück! Mein Frauchen hat nun schon 7 Wochen nichts anderes im Kopf - und eine achte steht ihr noch bevor. Das ist sowas von toll.

Stellt euch vor, wir waren weg. Ja, ihr habt richtig gelesen - wir. Ich durfte mit!!! Ins Ausland! Mit einem Wohnmobil! Echt geil!!! Ich weiss, so spricht Hund nicht, aber ich finde einfach kein passenderes Wort!

Sorgsam achtete ich darauf, dass mein Fressnapf eingeladen wurde. Das ist nämlich die Garantie, dass ich mit darf. Ich habe meine Familie noch nie aus meinem Geschirr fressen sehen… Ich lag immer so, dass sie beinahe über mich steigen mussten, nicht dass sie mich doch noch vergessen. Bei denen weiss man ja nieeee.

Ich habe gar nicht gewusst, dass man so komfortabel reisen kann. Ich genoss jede Sekunde. Und diese Sicht!Sonst bin ich immer in meiner Box und habe keinen direkten Kontakt zu meinen Leuten. Mir machte nichts aus, dass ich auch einen “Sicherheitsgurt ” anlegen musste. Daran habe ich mich blitzschnell gewöhnt.

Unsere Reise führte uns nach Dänemark. Oh, war das schön. Habt ihr gewusst, dass dort die Hunde königlich behandelt werden. Vielleicht ist das so, weil dieses Land eine Monarchie ist. Claudia ist da nicht meiner Meinung. Sie findet diese Überlegung grossen Quatsch. Moment, schmolle kurz! Eigentlich egal. Ich wurde behandelt wie ein Adliger. Überall wurde ich verwöhnt. Man brachte mir zuerst Wasser, bevor man meine Chefs auch nur fragte, was sie trinken möchten und und und. Ich wurde gestreichelt, man redete mit mir ( wenn ich diese Sprache auch nicht verstand, so wusste ich vom Tonfall her, dass ich geliebt werde). Das war reinstes Balsam für mein Ego!

Das absolut Coolste war das Meer. Ich liebe Wasser jeglicher Art - und Bälle darin. Ich schwimme und tauche am liebsten mit Erich. Das macht Spass! Hi hi, ich bin wesentlich schneller als er!!!! Er ist ja auch ein alter Mann. Aber mein Frauchen ist eine schreckliche Memme. Die kam erst gar nicht ins kühle Nass!

Wir haben viel gesehen und erlebt. Die Besichtigungstouren meiner Zweibeiner, na ja, die waren für mich meistens ein wenig mehr als flüssig… Die Kultur der Menschen ist sooooo kompliziert und ermüdend. Wer läuft denn schon gerne immer brav an der Leine? Ich jedenfalls mit Sicherheit nicht! Leider gab es keinen Ausweg. Ich musste mich dadurch beissen.

Nun zischt Claudia immer wieder ab in die Schule - ohne mich, grrrr. Sie sagt, dass ich ihr im Moment nur im Weg stehe. Aber ich kann das ja gar nicht!!! Dann lege ich mich eben hin und mache meinen Schönheitsschlaf. Das tut meinem Teint gut. Soll sie doch alleine gehen, puhhh!

Dicker Schlabberkuss von Prinz Dajosch